2. Fotos und Informationen auf unserer Website

Zum Zwecke der Außendarstellung können Fotos der Mitglieder/innen von Veranstaltungen auf unserer Vereinswebseite veröffentlicht werden. Informationen zu Ihrer Einwilligung erhalten Sie ggf. bei den Veranstaltungen. Wenn Sie als Referent/in oder Künstler/in bei uns aufgetreten sind, können wir auch Ihren Namen und weitere Informationen zu der Veranstaltung – grundsätzlich zeitlich unbegrenzt – auf unserer Website einstellen. Natürlich können Sie gegen die Veröffentlichung von Fotos mit Ihnen jederzeit widersprechen, nach Ihrem Widerspruch veröffentlichen wir die Bilder nicht mehr. Informationen zu Ihren Rechten finden Sie untenstehend (IV.). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DS-GVO.


3. Weitergabe Ihrer Stammdaten an den Richard-Wagner-Verband International e.V.

Wir übermitteln in der Regel nur summarische Informationen zu unseren Mitgliedern an den Dachverband, den Richard-Wagner-Verband-International e.V. (RWVI), um über unsere Tätigkeiten zu informieren. Informationen zu den Vorstandsmitgliedern werden zudem für die Mitgliederverwaltung und Ansprache in organisatorischen Fragen werden in Einzelfällen an den RWVI übermittelt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DS-GVO.


4. Weitergabe von Informationen zu Ihrer Person an Reiseveranstalter

Falls von uns mehrtägige Reisen angeboten werden, arbeiten wir hier in der Regel mit etablierten Reiseveranstaltern zusammen, die die Reisen für uns organisieren und durchführen. Für die Verarbeitung Ihrer Reise- und Kontaktdaten ist dann der Reiseveranstalter verantwortlich, der Sie weitergehend über die Verarbeitung informieren kann. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit Sie diese bei uns angeben und es für die Durchführung der Reise erforderlich ist.


5. Kartenwünsche für die Bayreuther Festspiele

Wenn Sie dem Verein gegenüber Kartenwünsche für die Bayreuther Festspiele äußern, können wir diese Informationen an den RWVI und/oder die Bayreuther Festspiele weitergeben. Für Informationen zur weitergehenden Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an diese Stellen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DS-GVO.


6. Verarbeitung Ihrer Daten als Stipendiat/in

Wenn Sie sich als Stipendiat/in für die Stipendienstiftung bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Bewerbungsdaten (schriftliche Unterlagen, Musikbeispiele, Infos im persönlichen Gespräch) zur Prüfung Ihrer Bewerbung. Wenn wir Ihrem Wunsch nicht entsprechen können, löschen wir Ihre Daten spätestens 3 Monate nach unserer Absage.

Sie hatten das Glück, als Stipendiat/in für die Stipendienstiftung ausgewählt zu werden? Dann werden Ihre Kontaktdaten, Informationen zum künstlerischen Werdegang und sonstige mitgeteilte Informationen (z.B. auf dem Fragebogen der Stipendiatenstiftung) an den Richard-Wagner-Verband International e.V. und die Richard-Wagner-Stipendienstiftung weitergegeben, die eigenständig verantwortlich für die weitere Datenverarbeitung werden. Wir veröffentlichen Informationen zu Ihnen und ggf. Fotos auf unserer Homepage, um auf Sie aufmerksam zu machen. Die Informationen zu Ihnen werden grundsätzlich dauerhaft gespeichert – wenn Sie nicht widersprechen – um eine Historie der Stipendiaten unseres Verbandes führen zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und – für die Veröffentlichung auf der Website – Buchst. a DS-GVO.


IV. Ihre Rechte als Betroffener

Jede/r Betroffene/r hat folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)

Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an die oben genannten Kontaktdaten bzw. die im Impressum angeführte Anschrift. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Seite 1

Copyright © 2021 Richard-Wagner-Verband Augsburg e.V.  |  Alle Rechte vorbehalten.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.